Zur Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Neubeckum konnte der 1. Vorsitzende, Stefan Gödde, zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. 

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres, verlas Schriftführerin Sabine Margraf das Protokoll aus dem letzten Vereinsjahr, welches einstimmig genehmigt wurde. Herr Gödde ging kurz auf Veranstaltungen des Jahres 2014 ein, bei dem der Heimatverein erstmals in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Bücherei Neubeckum auf dem Stadtfest die Gelegenheit zur Information und zum Erwerb von div. Chroniken, historischen Postkarten und Filmen anbot.

Im Anschluss bescheinigte der Kassenprüfer Reinhold Jostkleigrewe, dem Kassierer Manfred Margraf eine gute und solide Kassenführung und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstandes und des Beirates, welches bei einer Enthaltung die Zustimmung fand. Es folgten Kurzberichte aus dem Heimat- und Filmarchiv, wobei der Heimatverein Neubeckum zum Jubiläum 200 Jahre Westfalen im Jahre 2015 dem Dortmunder Museum für Kunst- und Kulturgeschichte ein Exponat stellen wird.

hv15 VorstandBeirat

Die turnusgemäßen Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis. 1.Vorsitzender Stefan Gödde 1. Kassierer Manfred Margraf 1. Schriftführer Reinhold Jostkleigrewe Beirat Annette Sablowski, Eckehard Stahlbusch, Erhard Kaup, Rudolf Hainke.

Für 15 Jahre ehrenamtliche Arbeit als Leiterin des Heimatarchivs wurde Sabine Margraf mit einem Präsent und herzlichem Applaus aller Mitglieder verabschiedet. Mit Elfriede Frost konnte eine neue Leiterin für das Heimatarchiv gewonnen werden, welche nach den Worten von Herrn Gödde,ebenfalls die volle Unterstützung für die neue Aufgabe aus dem Verein erhalten wird.

hv15 Die Archivdamen

Unter Punkt Verschiedenes wies Reinhard Tentrup auf den Tag der Landwirtschaft in Beckum am 21.6.2015 am Westenfeuermarkt hin. Gleichzeitig soll geprüft werden, ob an den Ortseingängen von Neubeckum, Hinweisschilder installiert werden sollen, die auf Veranstaltungen hinweisen. Die geplante Renovierung des Kreisverkehrs im Frühjahr 2015 wird vom Heimatverein ebenfalls unterstützt.

Das Potpourri des Männerchors Neubeckum mit leichten und beschwingten Melodien beendete eine harmonische Jahreshauptversammlung .

Diesen Beitrag teilen